Ostsee, Lieblingsort einer 5-jährigen - das Amtsgericht Pankow/Weißensee will nicht, dass sie bei Papa wohnt ! - warum nicht ?






rechtsbeugung-richter.de

diese Seite befindet sich im Aufbau und laufender Aktualisierung !

es sind noch nicht alle Navigationsbutton belegt, somit kann es auch noch einmal zu Problemen kommen, versuchen sie es dann bitte später noch einmal !

bis zur Fertigstellung und zum Erfassen der Zusammenhänge informieren Sie sich bitte unter der Adresse : hjwellmann.de
und klicken dazu auf den Button "Willkür-Kammergericht"


  • Willkür
    hjwellmann.de

  • das Thema ergibt sich aus dem Verhalten in einer Familiensache. Eine gewalttätige Mutter wird vom Jugendamt durch Diskriminierung des Vaters bevorteilt. Die Gewalttaten der Mutter werden gedeckelt. Gerichtlich vereinbarte begleitete Umgänge werden vom Jugendamt sofort hintergangen. Die Gerichte deckeln das Verhalten des Jugendamtes und lassen Recht und Gesetz - Recht und Gesetz sein. Es wird dort gelogen und verleumdet und jegliches rechtliche Gehör verweigert. Kindeswohl ist nur ein hohler Begriff.


    Willkür beim Jugendamt Weißensee

    hiermit möchte ich über Probleme bei Gewalt von Frauen gegen Männer berichten, , es geht weniger um die die Gewalt, als der Umgang der Behörden mit dieser Situation
    hier werden eigene Erfahrungen und meine persönliche Meinung geäußert,

    Verleumdungen und üble Nachreden sowie falsche Tatsachen werden von den Behörden genutzt, wenn es nicht so läuft, wie es sich die Mitarbeiter vorstellen

    Menscherechte werden ausgehebelt und Gesetze nicht angewendet

    für Inhalte von verlinkte Seiten bin ich nicht verantwortlich
    bin an Erfahrungsaustausch interessiert

    Seite ist noch in Arbeit und noch nicht vollkommen lesbar ....

    Taten der Mutter

    - nach der Geburt des Kindes wird die Mutter verbal und körperlich gewalttätig
    - April 2016 erfolgen Schläge und Würgen gegen den Vater mit dem Ergebnis 5 Wochen Krankschreibung
    - droht beim Vater mit erweiterten Suizid - alle Gewalttaten der Mutter erfolgten bei Anwesenheit des Kindes
    - Schlagen des Kindes wegen genervt sein - nach der Trennung und des Aufenthaltes des Kindes beim Vater Beeinflussungen des Kindes durch die Mutter
    - Mutter macht heimlich unbegleitete Umgänge statt die vereinbarten begleiteten Umgänge
    - Mutter beleidigt und verleumdet den Vater und seine Verwandten insbesondere vor dem Kind
    - Mutter fotografiert und filmt das Kind in Posen
    - läuft mit dem fast unbekleidetem Kind bei 10° und Orkan durch Berlin
    - die Mutter schläft mit dem jetzt fast 6 jährigen Mädchen in einem Bett
    - wenn die Mutter Po und Muschi von der Tochter sieht, muß sie mit den Zähnen knirschen
    - die Mutter lehnt alle Beratungen ab
    - Mutter will die neue Kita kündigen, um den Vater zu erpressen


    Jugendamt Berlin Weißensee

    das Tun des Jugendamtes wird bestimmt von Nichtstun, Verleumdungen, üblen Nachreden und Falschdarstellungen. Es wird in diesem Absatz von Intrigen der Mitarbeiter des Jugendamtes und der Bezirksbehörde Berlin/Pankow berichtet.

    Gerichte

    es soll um Recht und Gesetz gehen, aber dieses wird man wohl vergeblich im Familienrecht suchen, wenn man den falschen Richter bekommt. die eigenen Erfahrungen sind vom Amtsgericht Pankow/Weißensee ....


    Verfahrensbeistand

    In diesem Absatz steht einiges über das Wirken des Verfahrensbeistandes Frau Eleonore Wolf  ....


    Gutachten

    es muß wohl davon ausgegangen werden, dass weit über 50% von Gutachten in Familienverfahren falsch sind ....

    also überlegen sie gut, inwieweit sie ein Gutachten benötigen, auch bei ihnen kann das Gutachten zu ihren Ungunsten falsch gefertig werden


    Beispiel CSS3: Bild mit Bildbeschriftung

    Verleumdungen und üble Nachreden vom Jugendamt, Gericht, Verfahrensbeistand und Gutachter

    • der Vater hätte die Mutter schlecht gemacht, um Verfahrensvorteile zu erzwingen .....Liste
    • auf Einschätzungen von Mitarbeitern vom KIZ zur Situation wird nicht eingegangen ....
    • alle Handlungen und Taten der Mutter sind normal ...
    • Polizei und Kindergarten haben bei der Mutter jede Gefahr ausgeschlossen .... (obwohl dieses objektiv nicht möglich ist ...)
    • der Vater alle mit Beschwerden überzieht ....
    • der Vater hat den Kindergarten gekündigt ....
    • der Vater habe die Verfahren verzögert ....
    • angezeigte Gefährdungen des Kindes werden nicht zur Kenntnis genommen ....

    LINKS über Willkür im Familienrecht

    

    LINKS von Webseiten in dieser Sache

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS von Webseiten über Willkür

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Artikeln Willkür und Kindeswohlgefährdung beim Jugendamt

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - Sorgerecht

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - Umgangsrecht

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - Unterhalt

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - Aufenthaltsbestimmungsrecht

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - Ablehnung der Richter und Sachverständigen

    - klicken sie auf den Pfeil

    LINKS zu Gerichtsurteile - zu Problemen bei Rechtsbeugung, Aufklärung, rechtliche Gehör

    - klicken sie auf den Pfeil



    Besucherzahl der Seite :

    1538